Ruth Malinowski

Jg. 1975                                                         Praxis Malinowski

Praxisleitung, Staatl. anerkannte Logopädin (dbl), Examen Januar 2000

  • 2000 bis 2002 Anstellung in einer logopädischen Praxis Langenfeld
  • seit 2002 Tätig in eigener Praxis

 Fortbildungsschwerpunkte:

Kindersprache:

  • Phonolog. Aussprachstörung (A. V. Fox)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie (Mc Ginnis)
  • Mehrsprachigkeit deutsch/türkisch
  • Wortschatz, Wortfindung, Grammatik (patholing. Ansatz nach Siegmüller)
  • LRS (patholing. Ansatz nach Kauschke / Siegmüller)
  • Auditive Teilleistungsstörung im Zusammenhang mit LRS
  • Fütterungsstörung bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Neurofunktions-Therapeutin (zertifiz.) für den Bereich Mund (NF!T)
  • Diagnostik und Therapie bei peripheren Hörstörungen mit Versorgung durch HG und /oder CI (Dr. B. Wachlin)
  • Früherfassung und Frühtherapie bei Kindern mit Spracherwerbsstörungen nach B. Zollinger
  • Ganzheitliches Gedächtnistraining (ABC-Training) für Kinder und Jugendliche
  • Arbeitsgruppe: Palliative Versorgung (Hospiz/ SAPV Frechen)

Erwachsene:

  • Systematische Behandlung zentraler Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip
  • Sprechapraxie (TAKTKIN)
  • Schluckstörungen (FOTT, Brinkmann, früher Arbeitsgruppe der Universitätsklinik Köln)
  • Stimme (funktionale Stimmtherapie)
  • Neurofunktions-Therapeutin für den Bereich Mund (NF!T)
  • Diagnostik und Therapie bei peripheren Hörstörungen mit Versorgung durch HG und/ oder CI (Dr. B. Wachtlin)
  • Interdisziplinäre Heilmittelbehandlung bei Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Ganzheitl. Gedächtnistraining (Abc-Training) für Erwachsene, insbesondere mit Demenz
  • Palliative Versorgung (Arbeitsgruppe Hospiz/ SAPV Frechen)